Suchbegriff

Abendessen Aus dem Ofen Mittagessen

Blumenkohl aus dem Ofen

Teilen
Blumenkohl aus dem Ofen

Ich liebe Kohl in allen Varianten. Besonders Blumenkohl schmeckt mir sehr.
Die klassischen Rezepte koche ich gern und immer wieder. Aber ich brauche auch ab und zu mal ein neues Rezept, damit das Essen nicht langweilig wird.

Hier nun mein Blumenkohl aus dem Ofen. Es ist sehr leicht in der Zubereitung und kann gar nicht schief gehen. Daher auch für “Einsteiger” sehr gut nachzukochen.
Dazu habe ich einen Frischkäse mit geräucherter Lachsforelle und Kresse gemacht. Hört sich erst einmal unpassend an, schmeckt aber in Kombination unheimlich gut.

Zutaten für zwei Portionen:

  • 1 Blumenkohl (so um die 900 Gramm)
  • 4 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver (normales edelsüßes tut es aber auch)
  • 200 ml Wasser
  • 1 Becher Frischkäse (für Kalorienbewusste – 0,2 % Fett)
  • 1 Beet Kresse
  • 100 g geräucherte Lachsforelle oder Räucherlachs

Zubereitung:

  1. Blumenkohl putzen und in Salzwasser einige Minuten wässern (damit die eventuell vorhandenen Tierchen weg sind).
  2. Öl mit Salz und Paprika mischen.
  3. Blumenkohl im Ganzen auf ein Blech setzen und mit 200 ml Wasser angießen.
  4. Mit dem Öl-Gemisch beträufeln..
  5. Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Nun den Blumenkohl im unteren Drittel 60 Minuten backen.
  7. In der Zwischenzeit die Lachsforelle in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Kresse unter den Frischkäse rühren. Hier ist Zugabe von Salz nicht mehr erforderlich, da sowohl der Frischkäse als auch die Lachsforelle bereits genügend gewürzt sind.
image_pdfimage_print
Tags:

Dieses Rezept könnte dir auch gefallen